img_1412Meine Lieben Bergfreunde, als ich im Sommer in Irland meine Berg Tour quasi ein Pilger Wanderung von Croagh Patrick bis zum Carrantuohill gemacht habe. Habe ich mir viele Gedenken gemacht auch über die heutige Hochzeit.

Liebe Karina und Alexander ich denke, das wir heute statt einer normalen Hochzeit Predigt lieber geistig auf eine Bergtour gehen und zwar auf den Fluchtkogel in Tirol.

Bevor wir uns auf eine Bergtour begeben brauchen wir eine gute Wanderkarte. Es gibt viele verschiedene Karten, die uns helfen können. Die beste, die uns heute hilft ist die Bibel. Wo wollen wir die Tour anfangen? Wohin soll sie führen? Das ganze fängt als ein Traum an. Vielleicht sind wir auch unsicher, ob uns die Tour gelingt. Alex hast du damals heftiges Herzklopfen gehabt, ob Karina auch wirklich Ja sagt.. ?

Die Bibel bleibt unsere göttliche Wanderkarte, welche die Richtung vorgibt. Von der Bibel holen wir uns Rat und Lebenshilfe. Mit sie wird der Weg immer wieder auf einen Gipfel führen und wir werden demütig und überwältigt unter Jesu Gipfelkreuz stehen.

Alex, ich weiß, dass du der beste Bergführer bist. Trotzdem brauchen wir jemanden, der noch besser ist. Er kennt die Strecken, und die Gefahren noch besser, und weiß, wie man sich schützen kann. Er kennt die Berge und seine positiven als auch die negativen Seiten. Mit ihm bleibt man immer im engen Kontakt. Mit ihm spricht man auf der Wanderung über die vorherigen Erlebnisse und was einen erwarten kann. Er gibt uns Geborgenheit, Sicherheit und Stabilität.
Der beste Bergführer, den ich euch empfehlen würde ist Jesus Christus selbst !!!

Wenn wir am Gipfel angekommen sind, dann brauchen wir Zeit zur Erholung und zum Nachdenken. Bei manchen Gipfelkreuzen findet man auch die Bibel. Heute möchten wir die Worte aus dem Römer Brief lesen, die ihr Euch beide ausgesucht habt.img_1430

Paulus schreibt an die Christen in Rom, was auch ihre Beziehung zueinander prägen soll: “Bleibt niemand etwas schuldig; nur die Liebe schuldet ihr einander immer.” Gott ist die Liebe – und von Gott kommt sie in unsere Herzen! Sie bleibt nicht hier drin, sondern sie will weiter verschenkt werden! Das ist also nichts, was ich selber machen kann!

Die wahre Liebe ist ein Geschenk Gottes füreinander.
Die Gottes Liebe ist also etwas anderes als nur eine gute Laune oder nur ein gutes Gefühl. Wenn ein Ehepaar über Jahrzehnte miteinander durch Höhen und Tiefen geht oder Freundschaft wirklich pflegt, dann erkennt man diese Liebe, die nicht von uns gemacht ist, sondern die von Gott kommt!

Karina und Aleksander ihr werdet heute diesen Bund, an dem sie durch ihre Taufe Anteil haben, erneuern und eine konkrete img_1900Gestalt geben. Daher ist diese Ehe, die ihr beide heute miteinander eingeht, getragen von Gottes Segen, der für uns alle sichtbar wird, wo Ihr Euch das Geschenk macht, Euch die Treue zu versprechen.
Ihr sprecht euch das Wort der Treue zu. Das Wort, das euch bindet, ist enger als die Karabiner und Felsenhaken. Eure Ringe sind Zeichen dieser tiefen Verbundenheit. Lasst eure Liebe Gestalt annehmen.

Lasst uns, die wir hier geladen sind, mit euch diese Wegstrecken eures Lebens gehen. Lasst uns Jesus als unseren Weggefährten wählen, weil sein Wort und seine Liebe uns fähig macht, den Mut zu haben, einander Wort und Liebe zu versprechen, wie ihr es jetzt tun werdet. Seine Liebe erfülle euch, heute und alle Tage eures Lebens.